Personenzentriertes Gesundheitswesen – Alltag oder Luftschloss?

Die Schweizer Gesundheitsversorgung geht diskussionslos davon aus, dass der Mensch im Zentrum des Handelns steht. «Patients First» oder ähnlich heissen die Slogans. Bei genauerer Betrachtung hat dieses Bild Risse. Es gibt zu viele Fehler und Leerläufe. Hier setzt die personenzentrierte Gesundheitsversorgung an. Erfahren Sie mehr zu Prinzipien, Stärken und Hürden.

Read more

Wo älter werden? Natürlich im Quartier!

Wie unterstützt man ältere Menschen dabei, weiterhin im vertrauten Quartier wohnen zu können?
Das Frauenfelder Projekt «Älter werden im Quartier» (AWIQ) zeigt, wie es gelingen kann.
Zentral für den Erfolg ist ein grosses Engagement der Quartierbewohner.
Es braucht Nachbarschaftshilfe, Freiwilligenarbeit und vor allem: die nötige Geduld und Zeit.

Read more

Wie Kinder in der Schweiz sterben

Es ist das Schlimmste, was Eltern passieren kann: Ein Kind zu verlieren.
Wie fühlen sich Eltern sterbender Kinder betreut? Welche Erfahrungen machen sie?
Und wie gehen begleitende Fachpersonen mit den Herausforderungen und Belastungen um, die sich im Sterbeprozess ergeben?
Die 2012 bis 2015 durchgeführte PELICAN-Studie des Universitäts-Kinderspitals Zürich und des Fachbereichs Pflegewissenschaft des Departements Public Health der Universität Basel untersuchte, wo, wann und wie Kinder in der Schweiz sterben.

Read more

Gesundheitskompetenz: Die Fakten

Die Weltgesundheitsorganisation WHO Regionalbüro Europa bietet einen Grundlagenbericht zum Thema.

Dieser ist jetzt neu auch als kostenloser Download auf Deutsch erhältlich.

In diesem Beitrag stellen wir einige der wichtigen Erkenntnisse vor, inklusive URLs zu weiteren Studien und Materialien.

Read more