Leben mit «Duchenne» in Israel

Das ALYN Hospital in Jerusalem behandelt als privates Nonprofit-Rehabilitationscenter Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ungeachtet ihrer Ethnie, Nationalität oder Religion.
Jonas Mächler berichtet über seinen Arbeitsalltag in der Wohngruppe Maarach Diur.
Er konnte während seines Volontariats Erfahrungen mit Patienten sammeln, die von progressiver Muskeldystrophie Typ «Duchenne» betroffen sind.

Read more

Notfallstation: «Meiner Mami geht es nicht gut!»

Eine Kindeswohlgefährdung wird meist erst zu einem späten Zeitpunkt erkannt – in der Regel erst auf der Kindernotfallstation.
Das niederländische «Haager Protokoll» setzt den Schwerpunkt deshalb bei den Eltern.
Wer wegen häuslicher Gewalt, Suchtmittelmissbrauch, psychischen Problemen oder nach einem Suizidversuch auf die Erwachsenennotfallstation gebracht wird, dem wird die Frage nach eigenen Kindern gestellt.
Auch in der Schweiz macht das niederländische Modell Schule, z.B. mit dem Pilotprojekt SPEK auf drei Zürcher Notfallstationen.

Read more