Wie Kinder in der Schweiz sterben

Es ist das Schlimmste, was Eltern passieren kann: Ein Kind zu verlieren.
Wie fühlen sich Eltern sterbender Kinder betreut? Welche Erfahrungen machen sie?
Und wie gehen begleitende Fachpersonen mit den Herausforderungen und Belastungen um, die sich im Sterbeprozess ergeben?
Die 2012 bis 2015 durchgeführte PELICAN-Studie des Universitäts-Kinderspitals Zürich und des Fachbereichs Pflegewissenschaft des Departements Public Health der Universität Basel untersuchte, wo, wann und wie Kinder in der Schweiz sterben.

Read more

Kurs «Gesund und aktiv leben» — wo steht Deutschland heute?

Der Selbstmanagementkurs «Gesund und aktiv leben» wird in Deutschland seit 2015 angeboten. Die Fäden in der Hand hat hier INSEA, das Mitglied im Verein Evivo Netzwerk ist. Gleich an mehreren Standorten können Menschen, die mit chronischer Krankheit leben, vom Kursangebot profitieren. Und die Reichweite der Umsetzung wächst weiter.

Read more

Self-management support: online tools to the rescue

Consumer-facing devices like smart phones, websites or tablets can support patients and informal caregivers. They should not only be developed in user-centred designs but also be field-tested.

The EU-funded USECARE AAL project on Ambient-Assisted Living (AAL) includes a study in three countries. Find out about the background of USECARE AAL, the consortium and on the potential of eHealth for self-management support.

Read more